THE BACK NUMBER

THE BACK NUMBER

Seminarbericht eines interdisziplinären Designprojekts
intiiert und betreut von
Prof. U. Voelker, Prof. Robert Paulmann

16 Studierende kommunizierten in einer Datenbank: Sie schickten sich per Zufallsgenerator Berichte über Ereignisse oder vorgefundene Informationen und versahen diese Berichte mit designrelevanten Fragen. Es entstand ein Geflecht assoziativer Texte. Das vorliegende Buch stellt diese Kommuniaktion dar.
Hintergrund:

»The Back Number« ist das Ergebnis eines Semesterprojekts, das wesentliche Aspekte des Kommunikationsdesigns in den Fokus nimmt: die Fähigkeit zur Argumentation und die Fähigkeit zur Bildung von Analogien. Beide Aspekte gehören zum Begriffskanon der Rhetorik, die mit dem Design verwandter ist als man zunächst denken mag. Denn was tun Designer anderes, als visuell zu argumentieren, wenn sie Inhalten eine überzeugende Struktur und ein anschauliches Aussehen verleihen? Oder nehmen wir die Analogie (also die Gleichartigkeit, die Parallele). Wir Designer bemühen die Analogie ständig, wenn wir versuchen, für abstrakte Sachverhalte Bilder zu schaffen.

Derlei rhetorische Fähigkeiten setzen aber eine Wissbegier voraus, die nicht am Tellerrand des Designs Halt macht.
Wissen, Argumentationen und Analogien entstehen im Kopf. Erst wenn der Kopf bereit ist, beginnt der Designprozess. Das zu erkennen war das Ziel des Seminars.

Der im ersten Text dieses Buches zitierte amerikanische Journalist Leon Wieseltier gibt die Richtung vor, in dem er auf den Unterschied zwischen »Information« und »Wissen« hinweist: erst die Verknüpfung, Auswertung und kulturelle Verortung machen aus Informationen Wissen. Die Erlangung von Wissen ist also ein Prozess, der ohne eigenes Zutun nicht gelingen kann – und auch nicht ohne Kollaboration.

THE BACK NUMBER
Herausgeber: Institut Designlabor Gutenberg, FH Mainz
Prof. Ulysses Voelker, Prof. Robert Paulmann
Datenbankentwicklung und technischer Support: Jan Völker
Gestaltung: Pauline Baumberger, Nicole Leyh, Michael Schmitz, Melanie Wolf
Projektteilnehmer:
Philipp Alfes, Pauline Baumberger, Jens Borgerding, Marc Bötzius, Miriam Dangel,
Eva Höfer, Yvonne Kümmel, Julia Laux, Franziska Leis, Nicole Leyh, Max Müller,
Suhpamid Purkpong, Michael Schmitz, Felix Vorbeck, Thomas Wagner, Melanie Wolf
Schriften: Maison Neue Mono, Univers 55 Roman
Druck: Pretty-Print, An der Oberpforte 16, 55128 Mainz
Auflage: 200
S/W, 370 Seiten, 180 x 240 mm
Mainz, 2014

15,00 EUR incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

0 Exemplare auf Lager

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben


  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER
  • THE BACK NUMBER

Kunden kauften auch

ADS

ADS

14,00 EUR incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


deliciousDiggTechnoratiYahoo My WebSocializerStumbleuponGoogle BookmarksBlinkBitsBlogmarksYiggMrWong