Werkbericht Nr. 3 — Projekt km497

Werkbericht Nr. 3 — Projekt km497

Typisch schweizerisch, typisch französisch, typisch deutsch, typisch holländisch: Wieviel Wahrheit steckt in landestypischen Klischees? Gibt es Besonderheiten in der Gestaltung, an denen man ein Land erkennen kann? Oder gibt es keine nennenswerten visuellen Unterschiede mehr zwischen den genannten Nationen, dem »global village« sei Dank?
In einem Projekt des Designlabors Gutenberg gingen der Dozent und die Studierenden diesen Fragen nach und folgte den Flußkilometern rheinabwärts. Viermal hielten sie an: Basel, Strasbourg, Mainz und Rotterdam waren die Stationen, dort schauten sie sich um und sammelten umfangreiches Material. Der vorliegende Bericht dokumentiert und kommentiert die Recherche-Ergebnisse. Er zeigt wenige Gemeinsamkeiten und viele Unterschiede. Zusammenfassend kann man resümieren: So verkürzt sich ein Klischee auch darstellt, ein Körnchen Wahrheit besitzt es doch. Was das »Global village« betrifft, so rückt die Welt zweifelsfrei näher zusammen. Aber gerade dort, wo viel Übereinstimmung vermutet wurde, zeigte sich hartnäckig der Charme der Regionen.

Ausgezeichnet als eines der schönsten deutschen Bücher 2005
durch die Stiftung Buchkunst
Ausgezeichnet mit einem red dot (communication design 2006)

Herausgeber und Autor: Prof. Jean Ulysses Voelker
Gestaltung: Peter Glaab, Julia Krobb, Julia Langfeld, Dunja Metz
Broschur, Fadenheftung, Offset
72 Seiten/21,0x27,0 cm
ISBN 3-936723-05-2
2. unveränderte Auflage 2007
Mainz 2007

18,00 EUR incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Gewicht: 0.30 kg

Lieferzeit 1 Woche

207 Exemplare auf Lager

0 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

Art.Nr.: 040101


  • Werkbericht Nr. 3 — Projekt km497
  • Werkbericht Nr. 3 — Projekt km497
  • Werkbericht Nr. 3 — Projekt km497

Kunden kauften auch

Tribute to Paul

Tribute to Paul

12,00 EUR incl. 7 % USt zzgl. Versandkosten


deliciousDiggTechnoratiYahoo My WebSocializerStumbleuponGoogle BookmarksBlinkBitsBlogmarksYiggMrWong